Skip to content

RadioTux Sendung Juni 2021

So heiß. Der Sommer kommt und wir haben eine kurze Sendung für euch über ein Ansible Buch und einen Tooltipp zu imagemagick (convert). Viel Spaß

Shownotes

RadioTux Sendung April 2021

20 Jahre RadioTux! Wir haben einige Geburtstagsgrüße und beschäftigen uns mit den Linux Smartphones Pinephone und Librem 5.

Shownotes

RadioTux Sendung März 2021

Schneeglöckchen

'S war doch wie ein leises Singen In dem Garten heute Nacht, Wie wenn laue Lüfte gingen: "Süße Glöcklein, nun erwacht, Denn die warme Zeit wir bringen, Eh's noch jemand hat gedacht." 's war kein Singen, 's war ein Küssen, Rührt die stillen Glöcklein sacht, Dass sie alle tönen müssen Von der künftgen bunten Pracht. Ach, sie konnten's nicht erwarten, Aber weiß vom letzten Schnee War noch immer Feld und Garten Und sie sanken um vor Weh. So schon manche Dichter streckten Sangesmüde sich hinab, Und der Frühling, den sie weckten, Rauschte über ihrem Grab.

--- Joseph von Eichendorff, 1788-1857

Wir bleiben beim Talk Format und sprechen diesmal mit Florian und Christian über Teams die verteilt zusammenarbeiten.

Shownotes

RadioTux Sendung Januar 2021

Winter

Wasser ist Körper und Boden der Fluss. Das neuste Theater Tut in der Sonne Glanz zwischen den Ufern sich auf.

Wahrlich, es scheint nur ein Traum! Bedeutende Bilder des Lebens Schweben, lieblich und ernst, über die Fläche dahin.

Eingefroren sahen wir so Jahrhunderte starren, Menschengefühl und Vernunft schlich nur verborgen am Grund.

Nur die Fläche bestimmt die kreisenden Bahnen des Lebens; Ist sie glatt, so vergisst jeder die nahe Gefahr.

Alle streben und eilen und suchen und fliehen einander; Aber alle beschränkt freundlich die glättere Bahn.

Durcheinander gleiten sie her, die Schüler und Meister, Und das gewöhnliche Volk, das in der Mitte sich hält.

Jeder zeigt hier, was er vermag; nicht Lob und nicht Tadel Hielte diesen zurück, förderte jenen zum Ziel.

Euch, Präkonen des Pfuschers, des Meisters Verkleinerer, wünscht ich Mit ohnmächtiger Wut stumm hier am Ufer zu sehn.

Lehrling, du schwankest und zauderst und scheuest die glättere Fläche. Nur gelassen! du wirst einst noch die Freude der Bahn.

Willst du schon zierlich erscheinen und bist nicht sicher? Vergebens! Nur aus vollendeter Kraft blicket die Anmut hervor.

Fallen ist der Sterblichen Los. So fällt hier der Schüler Wie der Meister; doch stürzt dieser gefährlicher hin.

Stürzt der rüstigste Läufer der Bahn, so lacht man am Ufer, Wie man bei Bier und Tabak über Besiegte sich hebt.

Gleite fröhlich dahin, gib Rat dem werdenden Schüler, Freue des Meisters dich, und so geniesse des Tags.

Siehe, schon nahet der Frühling; das strömende Wasser verzehret Unten, der sanftere Blick oben der Sonne das Eis.

Dieses Geschlecht ist hinweg, zerstreut die bunte Gesellschaft; Schiffern und Fischern gehört wieder die wallende Flut.

Schwimme, du mächtige Scholle, nur hin! und kommst du als Scholle Nicht hinunter, du kommst doch wohl als Tropfen ins Meer.

--- Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832

Diesmal wieder ein Talk Format und gar keine Magazin Sendung. Leszek, Sebastian und Ingo unterhalten sich über das Jahr 2020 und Ausblicke für 2021.

Shownotes

RadioTux Sendung Dezember 2020

Zum neuen Jahr

Zwischen dem Alten, Zwischen dem Neuen Hier uns zu freuen, Schenkt uns das Glück, Und das Vergangne Heißt mit Vertrauen Vorwärts zu schauen, Schauen zurück.

Stunden der Plage, Leider, sie scheiden Treue von Leiden, Liebe von Lust; Bessere Tage Sammlen uns wieder, Heitere Lieder Stärken die Brust.

Leiden und Freuden, Jener verschwundnen, Sind die Verbundnen Fröhlich gedenk. O des Geschickes Seltsamer Windung! Alte Verbindung, Neues Geschenk!

Dankt es dem regen, Wogenden Glücke, Dankt dem Geschicke Männiglich Gut, Freut euch des Wechsels Heiterer Triebe, Offener Liebe, Heimlicher Glut!

Andere schauen Deckende Falten Über dem Alten Traurig und scheu; Aber uns leuchtet Freundliche Treue; Sehet, das Neue Findet uns neu.

So wie im Tanze Bald sich verschwindet, Wieder sich findet Liebendes Paar; So durch des Lebens Wirrende Beugung Führe die Neigung Uns in das Jahr.

--- Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832

Wir machen einen Rundgang durch Tools und Programme, die wir gerne und oft verwenden.

Shownotes

    - guake Terminal, yakuake
  • sshuttle
  • - krename https://apps.kde.org/de/krename - pet https://github.com/knqyf263/pet - audex https://github.com/KDE/audex - GCompris https://gcompris.net/index-de.html - pavucontrol https://wiki.ubuntuusers.de/pavucontrol/ - mixertui https://gitlab.com/alfix/mixertui - alsamix https://wiki.ubuntuusers.de/Alsamixer/ - ardour, jack - vscodium https://github.com/VSCodium/vscodium / vscode https://code.visualstudio.com/ - gitahead https://github.com/gitahead/gitahead - git https://git-scm.com/ - etckeeper https://etckeeper.branchable.com/ - vim https://www.vim.org/ - nano https://www.nano-editor.org/ - edit (ee) https://www.freebsd.org/de/ - zsh https://www.zsh.org/ / oh my zsh https://ohmyz.sh/ - Fish https://fishshell.com/ - pwgen https://github.com/jbernard/pwgen - screen https://www.gnu.org/software/screen/ / tmux https://github.com/tmux/tmux - reptyr https://linux.die.net/man/1/reptyr - ssh-agent - mosh https://mosh.org/

    Musik:

  • New Year (2015) von Alex Yez (CC-BY-NC-ND)

2020-12-29.RadioTux.Magazin.Dezember2020.mp3 2020-12-29.RadioTux.Magazin.Dezember2020.ogg 2020-12-29.RadioTux.Magazin.Dezember2020.m4a 2020-12-29.RadioTux.Magazin.Dezember2020.flac 2020-12-29.RadioTux.Magazin.Dezember2020.opus MP3 Low-Version

RadioTux Sendung Oktober 2020

Blätter

Die Blätter fallen, fallen wie von weit, als welkten in den Himmeln ferne Gärten; sie fallen mit verneinender Gebärde. Und in den Nächten fällt die schwere Erde aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt. Und sieh dir andre an: es ist in allen. Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält.

--- Rainer Maria Rilke, 1875 - 1926

Sebastian und Robert begleiten euch mit TrueNAS in den Herbst.

Shownotes

RadioTux Sendung September 2020

Septembermorgen

Im Nebel ruhet noch die Welt, Noch träumen Wald und Wiesen: Bald siehst du, wenn der Schleier fällt, Den blauen Himmel unverstellt, Herbstkräftig die gedämpfte Welt Im warmen Golde fließen.

--- Eduard Mörike (1804-1875)

Shownotes

2020-09-30.RadioTux.Magazin.September2020.mp3 2020-09-30.RadioTux.Magazin.September2020.ogg 2020-09-30.RadioTux.Magazin.September2020.m4a 2020-09-30.RadioTux.Magazin.September2020.flac 2020-09-30.RadioTux.Magazin.September2020.opus MP3 Low-Version

RadioTux Sendung Juli 2020

Soll ich dich einen Sommertag vergleichen

Soll ich Dich einem Sommertag vergleichen? Nein, Du bist lieblicher und frischer weit - Durch Maienblüthen rauhe Winde streichen Und kurz nur währt des Sommers Herrlichkeit.

Zu feurig oft läßt er sein Auge glühen, Oft auch verhüllt sich seine goldne Spur, Und seiner Schönheit Fülle muß verblühen Im nimmerruh'nden Wechsel der Natur.

Nie aber soll Dein ewiger Sommer schwinden, Die Zeit wird Deiner Schönheit nicht verderblich, Nie soll des neidischen Todes Blick Dich finden, Denn fort lebst Du in meinem Lied unsterblich.

So lange Menschen athmen, Augen sehn, Wirst Du, wie mein Gesang, nicht untergehn

--- William Shakespeare (1564-1616) (Übersetzt von Friedrich Bodenstedt, 1866)

Der Sommer ist da und wir sprechen dieses Mal nicht nur über Software, sondern auch über Hardware.

Shownotes

2020-07-31.RadioTux.Magazin.Juli2020.mp3 2020-07-31.RadioTux.Magazin.Juli2020.ogg 2020-07-31.RadioTux.Magazin.Juli2020.m4a 2020-07-31.RadioTux.Magazin.Juli2020.flac 2020-07-31.RadioTux.Magazin.Juli2020.opus MP3 Low-Version

RadioTux Sendung Mai 2020

  1. Teil von Robert und Sebastian zum Selfhosting, dieses mal speziell Nextcloud.

Sebastian und Robert haben sich zum Thema Selfhosting ausgetauscht.

Shownotes

Nextcloud

Apps für Nextcloud

  • Awsome Selfhosted Liste
  • 2020-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2020.mp3 2020-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2020.ogg 2020-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2020.m4a 2020-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2020.flac 2020-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2020.opus MP3 Low-Version

    RadioTux Sendung April 2020

    Sebastian und Robert haben sich zum Thema Selfhosting ausgetauscht.

    Shownotes

    2020-04-30.RadioTux.Magazin.April2020.mp3 2020-04-30.RadioTux.Magazin.April2020.ogg 2020-04-30.RadioTux.Magazin.April2020.m4a 2020-04-30.RadioTux.Magazin.April2020.flac 2020-04-30.RadioTux.Magazin.April2020.opus MP3 Low-Version

    RadioTux Sendung März 2020

    Jünglingsklage

    Winter, so weichst du, Lieblicher Greis, Der die Gefühle Ruhigt zu Eis. Nun unter Frühlings Ueppigem Hauch Schmelzen die Ströme – Busen, du auch!

    --- Heinrich von Kleist (1777-1811)

    Der Frühling ist da. Leider ist rausgehen wegen der Corona Krise etwas schwierig. Wir haben es trotzdem geschafft eine kleine Sendung auf die Beide zu stellen, die sich mit systemd homed beschäftigt.

    Shownotes

    2020-03-31.RadioTux.Magazin.Maerz2020.mp3 2020-03-31.RadioTux.Magazin.Maerz2020.ogg 2020-03-31.RadioTux.Magazin.Maerz2020.m4a 2020-03-31.RadioTux.Magazin.Maerz2020.flac 2020-03-31.RadioTux.Magazin.Maerz2020.opus MP3 Low-Version

    RadioTux Sendung Februar 2020

    Shownotes

    2020.02.29.RadioTux.Magazin.Februar2020.mp3 2020.02.29.RadioTux.Magazin.Februar2020.ogg 2020.02.29.RadioTux.Magazin.Februar2020.m4a 2020.02.29.RadioTux.Magazin.Februar2020.flac 2020.02.29.RadioTux.Magazin.Februar2020.opus MP3 Low-Version

    tweetbackcheck